Neues aus Gorongosa

22. September 2022

Die gute Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung des mosambikanischen Zentrums in Gorongosa durch den “Förderverein für Kinder in Mosambik” hat zu einer deutlichen Verbesserung der Lebenssituation dieser mosambikanischen Kinder geführt.

Durch die Reparatur des maroden Traktors konnte die Feldarbeit und der Anbau von Mais, Gemüse, Salat erheblich ausgeweitet werden. Das gleiche gilt für die Installation der neuen Bewässerungsanlage, wodurch eine reichhaltige Maisernte ermöglicht wurde.

In der nächsten Phase soll das baufällige Schul-und Wohngebäude der Jungen von Grund auf repariert werden.

Weitere Einträge:

Erfolgreiche Maisernte in Gorongosa

Erfolgreiche Maisernte in Gorongosa

Mit großer Freude hat der Mosambikverein die Fotos von der erfolgreichen Maisernte ihrer Partnergruppe aus dem Gorongosa erhalten. Die Unterstützung aus Lennestadt hat eine reichliche Maissernte begünstigt. Wir liefern nicht den Fisch, sondern die Angel zur...

mehr lesen
Rückblick 2021 – wie finanzieren wir die hohen Ausgaben?

Rückblick 2021 – wie finanzieren wir die hohen Ausgaben?

Wie finanzieren wir die hohen Ausgaben?a) Spenden durch Vereinsmitglieder und anderer Unterstützer.b) Unterschiedliche Aktivitäten der Mitglieder und Freund/innen, z. B. einige Frauen stellen Geschenkartikel her, verarbeiten Textilien, stricken Socken, andere...

mehr lesen
Neubau der Schule in Tenga

Neubau der Schule in Tenga

Auf den unten stehenden Fotos sieht man die bisherige Schulsituation in Tenga. Mehr als 60% der Kinder hatten bisher keine Schulmöglichkeit oder wurden bei brütender Hitze unter freiem Himmel unterrichtet. Deshalb hat Pater Vicente im März 2021 mit Freunden in Spanien...

mehr lesen